Startseite2019-05-31T07:56:00+00:00

Alles rund um Surfstick und Homespot

Aktuelle Surfstick Angebote in der Übersicht: Nutzen Sie unseren Vergleich und finden Sie einen passenden Surfstick. Wir haben in der Tabelle die bekanntesten Surfstick Tarife und Angebote zusammengestellt und damit wird es schnell und einfach möglich, einen Stick samt passender Datenflat zu finden. Sie können dazu die Internetstick nach ihren Wünschen und Vorstellungen sortieren und so einen Internet Stick finden, der ein bestimmtes Netz nutzt oder zu dem ein bestimmtes Datenvolumen angeboten wird.

In den Hilfebereichen finden Sie zu den einzelnen Surf-Stick Anbietern dann noch weitere Details. Sie können uns auch gerne Frage stellen oder Anmerkungen machen – dazu sind die Kommentarbereich bei den einzelnen Anbietern und Aktionen da.

Hier werden aktuell nur 10 Internetstick-Angebote angezeigt, für die gesamte Übersicht über alle Sticks nutzen Sie bitte unseren kompletten Vergleich für alle Surfstick Tarife unter Surfstick Vergleich.

 LTE Internet Stick

– wie bei den Handy- und Smartphone Tarifen auch gibt es im Datenbereich bei den mobilen Internet- und Surfsticks mittlerweile viele Angebote, die den Zugriff auf das LTE Netz des jeweiligen Anbieters erlauben. LTE hat dabei viele Vorteile: man surft schneller (je nach Netz bis zu 300 oder 500Mbit/s), die Latenzen sind geringer und damit reagieren Webseiten schneller und dazu ist das LTE Netz oft deutlich weniger belastet und man kann auch zu Stoßzeiten noch deutlich schneller surfen als mit HSDPA oder UMTS im normalen 3G Netz. Gerade bei Angeboten mit viel Datenvolumen (5GB Flat oder 10GB Tarife) lohnt sich LTE, weil man das viele Volumen viel schneller und komfortabler versurfen kann.

Für die Nutzung von LTE sind allerdings einige Voraussetzungen notwendig. Zum einen benötigt man einen LTE Internet Stick, dann muss auch der Datentarif LTE unterstützen und nicht zuletzt muss auch das Mobilfunk-Netz vor Ort bereits im LTE Bereich ausgebaut sein. Nur wenn alle diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann man mit LTE Speed surfen.

Allerdings heißt es auch dann noch nicht, dass man sofort den vollen LTE Speed nutzen kann. Selbst die schnellsten LTE Surfstick auf dem Markt unterstützen derzeit nur Geschwindigkeiten bis maximal 150Mbit/s im Download. Selbst wenn das Netz also 300MBit/s oder noch mehr Geschwindigkeit anbietet, kann man diese derzeit gar nicht nutzen – einfach weil die Hardware dies noch nicht unterstützt. Es ist aber anzunehmen, dass die Hersteller auch hier früher oder später nachbessern werden und es damit schon bald die ersten LTE Sticks geben wird, die auch mehr Speed unterstützen und die dann mit dem Netzausbau mithalten können. Derzeit sollte man aber in jedem Fall noch sehr genau hin schauen, welcher Speed wirklich unterstützt wird. Diese Angaben finden sich in der Regel in den technischen Daten des jeweiligen LTE-Surfsticks.

Die moderne Form der Surfstick – WLAN Hotspots

Immer mehr Anbieter setzen nicht mehr auf Internet-Stick, sondern nutzen aus, das fast alle mobile Endgeräte mittlerweile auch WLAN-fähig sind. Auf diese Weise kann man sie mit einem mobilen oder stationären Hotspot sehr einfach mit Internet versorgen. Die neusten Entwicklungen in diesem Bereich sind der Vodafone GigaCube und der Congstar Hotspot, die beide eine Alternative zum normalen Breitband-Internet aus der Leitung darstellen sollen und dank einem schnellen mobilen Internetzugang Verbindungen auch dort anbieten können, wo es keine DSL-Kabel gibt. Die Cubes verbinden sich dabei mit dem mobilen Daten-Netz von  Vodafone oder der Telekom und bieten dann die Möglichkeit, über einen WLAN Hotspot mit anderen Endgeräten dieses Internet zu nutzen. Beide Anbieter setzen dabei auf LTE Speed, wobei Vodafone mit bis zu 300MBit/s die schnelleren Verbindungen hat. Der Vorteil gegenüber normalen Surfstick: hier können nicht nur mehrere Geräte surfen, sondern man benötigt auch keinen USB-Anschluss und die passenden Treiber um das mobile Internet nutzen zu können.

Tablet Tarife und iPad Tarife

Neben den Surfstick-Angeboten, bei denen die Sticks direkt per USB mit den Geräten verbunden werden, gibt es auch viele Tarifen, bei denen man nur die Simkarte bestellen kann und die dann in den Simkarten-Slots von iPad und Tablets eingelegt werden kann. Dann wird die Verbindung mit Internet direkt hergestellt und nicht über einen zusätzlichen Surfstick. Die Konditionen für diesen Datenflatrates sind dabei oft identisch mit denen der normalen Surfstick Tarife, teilweise bekommt man sie auch billiger, weil keine zusätzliche Hardware mit finanziert werden muss. Den Überblick haben wir hier zusammen gestellt: Tablet Tarife und iPad Tarife

Mittlerweile gibt es im Übrigen kaum noch Unterschiede zwischen den Tarifen bei normalen Tablets und den iPad Modelle. Lediglich die Apple Simkarte bzw. die eSIM, die in neueren Modellen verbaut ist, bietet andere Funktionen. Damit kann man direkt Tarife auf die Karte buchen, ohne eine Simkarte oder einen Surfstick kaufen zu müssen. Leider gibt es in Deutschland aber kaum Anbieter und Discounter, die diese Buchung unterstützen.

Man kann viele iPad Modelle im Übrigen auch ohne Simkarte kaufen. Sie sind dann etwas preiswerter, haben aber auch nicht die Möglichkeit, das Mobilfunk Netz für den Internet-Zugang zu nutzen. Man muss dann immer ein WLAN haben, damit die Geräte ins Netz gehen können. Es lohnt sich also eher, direkt auch Modelle mit Simkarte (Cellular) zu setzen.

Prepaid Internet Stick

Der klassische Internet-Stick mit Prepaid Berechnung stammt aus einer Zeit, als mobiles Surfen noch teuer war und es kaum Flatrates gab. Die Prepaid Abrechnung war daher ein guter Weg, um die Kostenkontrolle zu behalten und nicht zu viele Gebühren für den mobilen Daten-Zugang bezahlen zu müssen. Mittlerweile ist diese Funktion nicht mehr der Hauptgrund für einen Prepaid-Surfstick, aber totzdem bieten diese Sticks immer noch sehr kurze Laufzeiten und günstige tarife – vor allem für Wenig-Nutzer, die den Stick nicht dauerhaft benötigen oder sehr unregelmäßig surfen. Mehr dazu: Prepaid Surfstick Vergleich

Die neusten Surfstick Artikel

1510, 2019

Surfstick ohne Vertrag

Surfstick ohne Vertrag - Viele Nutzer suchen nach einem Internet Stick ohne Vertrag. Das ist allerdings nicht so einfach, denn der Internet Stick ist nur die Hardware und kann ohne passenden Tarif (und damit ohne

2709, 2019

O2 Homespot – Preise, Netz, LTE und Erfahrungen

O2 Homespot - Preise, Netz, LTE und Erfahrungen - Nach den bereits der Congstar Homespot und der Vodafone GigaCube (anderer Name aber auch ein Homespot) auf dem Markt sind, hat auch O2 ein entsprechendes Angebot

1508, 2019

Die besten Datenflat und Tarife mit 20GB Volumen

Die besten Datenflat und Tarife mit 20GB Volumen - Immer mehr Verbraucher benötigen beim mobilen Surfen immer mehr Datenvolumen. Das liegt zum einen an den gestiegenen Nutzungszeiten und auf der anderen Seite auch an

1508, 2019

Surfstick und Internet-Stick Anbieter im Netz von O2

Surfstick und Internet-Stick Anbieter im Netz von O2 - Im Netz von O2 gibt es ein umfangreiches Angebot an Surfstick- und Internetstick-Angeboten. Neben den originalen Sticks von o2, die es als Prepaid Internet-Sticks sowie als

2607, 2019

O2 Surfstick – alles rund um die Internet Stick von O2

O2 Surfstick - alles rund um die Internet Stick von O2 - O2 gehört zu Telefónica Deutschland und ist einer der drei großen Mobilfunkbetreiber in Deutschland. Entstanden ist teilweise auch aus Viag Interkon und mit

2607, 2019

Telekom D1 Surf-Stick und Internet-Stick Anbieter im Überblick

D1 Surf-Stick Anbieter im Überblick - Die Telekom bietet mit dem D1-Mobilfunk Netz ein sehr gut ausgebautes Datennetz das in vielen Bereich hohe Geschwindigkeiten zu lässt. D1-Surfstick Angebote sind deshalb immer sehr begehrt, denn insbesondere