Tablet Tarife ohne Vertrag und Laufzeit – flexibles Datenvolumen in der Übersicht

Tablet Tarife ohne Vertrag und Laufzeit – flexibles Datenvolumen in der Übersicht – Wer im Datenbereich nicht unbedingt eine lange Vertragsbindung möchte, findet passende Angebote, muss aber teilweise einige Nachteile in Kauf nehmen. Beispielsweise gibt es oft die Sonderaktionen nicht, wenn man sich Tablet Tarife ohne Laufzeit sucht. Teilweise bekommt man auch weniger Datenvolumen oder muss zu Prepaid Daten-Tarifen greifen, wenn man sich nicht lange binden möchte.

In dem Artikel wollen wir einige Angebote ohne Laufzeit aus allen Netzen vorstellen und zeigen, wo man Daten Flatrates mit kurzer Bindung bekommt ohne zu viele Nachteile zu haben.

TIPP: Wer nach richtig viel Datenvolumen für Tablets sucht, sollte sich die Homespot Angebote anschauen. Diese bieten teilweise mehrere 100 GB Datenvolumen zu vergleichsweise kleinen Preise und sind auch ohne Vertrag und Laufzeit zu bekommen. Mehr dazu: Homespot ohne Vertrag und Laufzeit

Tablet Tarife ohne Vertrag bei O2

O2 hat die Datentarife in den letzten Jahren deutlich umgebaut und vor allem die Homespot sind nach wie vor noch eine gute Alternative mit viel Datenvolumen. Die O2 Home Angebote haben dabei teilweise unbegrenztes Datenvolumen und auch 5G Zugang (gegen Aufpreis mit dem richtigen Router). Die Tarife stehen alle auch ohne Laufzeit zur Verfügung – sind aber standortbegrenzt, müssen also auf einen bestimmten Standort angemeldet werden und funktionieren dann nur da.

Mittlerweile gibt es auch noch einen o2 Prepaid Router auf Jahresbasis – das würde aber die Definition von „ohne Laufzeit“ nicht erfüllen.

Surfstick Tarife im Überblick

O2 my Home S

Typ: Surf Flat (24 Monat/e)
Speed: LTE/5G (10Mbit/s)
Volumen: 100GB pro Monat

24.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

O2 my Home M

Typ: Surf Flat (24 Monat/e)
Speed: LTE/5G (50Mbit/s)
Volumen: 999.999GB pro Monat

29.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

O2 my Home L

Typ: Surf Flat (24 Monat/e)
Speed: LTE/5G (100Mbit/s)
Volumen: 999.999GB pro Monat

34.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Im Vergleich zu den Datentarifen von Vodafone und der Telekom ist hier der Speed nicht freigegeben und liegt auch deutlich unter den Werten der Konkurrenz.

Im Discount-Bereich finden sich ebenfalls einige O2 Datenflat Anbieter. Besonders interessant sind dabei immer die Angebote der Drillisch Discounter, da man hier trotz Discount-Preise LTE Anbindung bekommt. Bei Smartmobil laufen diese Tarife als Internet Flat und man bekommt hier wirklich extrem günstige Preise:

  • Internet Flat 1GB: 1GB Volumen mit LTE 21,1Mbit/s für 6.99 Euro monatlich
  • Internet Flat 2GB: 2GB Volumen mit LTE 50Mbit/s für 9.99 Euro monatlich
  • Internet Flat 3GB: 3GB Volumen mit LTE 50Mbit/s für 12.99 Euro monatlich
  • Internet Flat 5GB: 5GB Volumen mit LTE 50Mbit/s für 17.99 Euro monatlich

Im Vergleich zu den originalen O2-Angeboten bekommt man hier für das gleiche Geld (12.99 Euro) etwa das dreifache Datenvolumen. Es lohnt sich also darüber nachzudenken, welchen Tarif man nutzen will.

Congstar Homespotohne Laufzeit für das Tablet nutzen

Congstar bietet eine ganze Reihe Datentarife aber daneben auch einen Homespot, den man mit richtig viel Datenvolumen buchen kann und der auch ohne langen Vertrag und ohne Laufzeit zur Verfügung steht. Allerdings sind die Tarife standortgebunden, eine komplett mobile Nutzung von Tablets ist damit nicht möglich. Wer aber nach einer Alternative für den Garten oder Ähnlichem sucht, ist beim Congstar Homespot genau richtig.

Der Tarif hinter dem Congstar Homespot sieht dabei wie folgt aus:

  • bis 200GB Datenvolumen pro Monat mit bis zu 50Mbit/s und LTE, mehr Speed ist aktuell auch gegen Aufpreis nicht möglich. 5G steht bisher auch nicht zur Verfügung.
  • 20 bis 45 Euro monatliche Grundgebühr
  • Pausierung bis 180 Tage möglich. Dann kann man nicht mehr Surfen aber zahlt auch die Grundgebühr nicht mehr. Congstar hat dies 2019 geändert.
  • Auf Wunsch auch kurze Laufzeit.

Alle weiteren Details gibt es direkt bei Congstar*.

Insgesamt bietet das Unternehmen 3 Homespot Tarife an, die alle auch als Flex Versionen und damit ohne Laufzeit und Vertrag zur Verfügung stehen:

  • Homespot M: Die Flex-Variante kostet pro Monat 20 Euro und bietet 30 GB Surfvolumen bei einer Geschwindigkeit von 50 Mbit/s.
  • Homespot L: Für 30 Euro pro Monat erhalten Nutzer in der Flex-Variante 40 GB Datenvolumen. Die Laufzeit-Variante bietet für den gleichen Preis 100 GB Surfvolumen. Die Geschwindigkeit beträgt jeweils 50 Mbit/s.
  • Homespot XL: Für 45 Euro pro Monat erhalten Nutzer in der Flex-Variante 200 GB Datenvolumen. Die Laufzeit-Variante bietet für den gleichen Preis 200 GB Surfvolumen kostet aber nur 10 Euro bei der Aktivierung. Die Geschwindigkeit beträgt jeweils 50 Mbit/s.

Preislich gesehen sind 30GB Datenvolumen pro Monat für nur 20GB ein extrem gutes Angebot. Im Vergleich mit anderen Tarifen von Congstar schneidet der Homespot daher auch sehr gut ab. So bekommt man für 20 Euro im Allnet Flat Bereich gerade einmal 5GB Volumen, im Prepaid Bereich sind es sogar nur 5GB. Beim Homespot zahlt man pro GB dagegen weniger als 1 Euro – das ist auch im Vergleich mit der Konkurrenz extrem günstig. Der neue 100GB Tarif liegt hier sogar noch besser beim GB/Euro Verhältnis. Durch das WLAN kann man den Homespot auch für die unterschiedlichsten Endgeräte nutzen. Beispielsweise eignet sich der Congstar Cube damit auch als Datenflat für Tablets oder als iPad Tarif.

Die 1&1 Tablet Flat ohne Laufzeit und Vertrag

1&1 bietet alle Datenflat auch ohne Laufzeit an (oben im Menü die LTE Tarife ohne Laufzeit im Datenbereich anwählen). Damit kann man die Deals auch sehr flexibel nutzen und ohne dass man sich lange an den Anbieter binden muss.

Surfstick Tarife im Überblick

1&1 Daten Flat LTE M

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: LTE (50Mbit/s)
Volumen: 2GB pro Monat

9.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

1&1 Daten Flat LTE L

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: LTE (50Mbit/s)
Volumen: 4GB pro Monat

14.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

1&1 Daten Flat LTE XL

Typ: Surf Flat (0 Monat/e)
Speed: LTE (50Mbit/s)
Volumen: 10GB pro Monat

24.99 Euro

(monatlich)
zum Anbieter

Die neuen Daten-Flat von 1&1 haben dabei im Vergleich zu den bisherigen Daten-Angeboten des Unternehmens durchaus einige Vorteile. Der maximal Speed beträgt beispielsweise 50Mbit/s und im größeren XL Tarif gibt es sogar kein Limit, hier surft man immer so schnell, wie es das O2 Netz erlaubt. In der Spitze sind es bis zu 225Mbit/s. Dazu nutzen die Tarife mit LTE jetzt immer das O2 Netz. Man kann die 1&1 Datenflat aber auch noch in anderen Netzen buchen – dann sinkt aber der Speed deutlich und LTE ist ebenfalls nicht mehr verfügbar.

Bei 1&1 und O2 steht bisher leider auch noch kein 5G zur Verfügung. Die Angebote sind also keine 5G Datenflatrates und es ist auch nicht bekannt, wann es hier ein Upgrade geben könnte.

Im Hardware-Bereich bietet 1&1 leider auch keine Surfstick mehr an. Stattdessen hat das Unternehmen eine ganze Palette von Tablets im Angebot, die man mit den neuen Internet Flatrates nutzen kann. Wer keine Hardware benötigt kann alle Tarife aber auch als reine Simkarten buchen. Die Sim werden als Triple Sim geliefert die alle Größen beinhalten und können damit auch mit allen Endgeräten genutzt werden.

Erfahrungen und Kundenmeinungen zu 1&1 haben wir in diesem Artikel zusammen gestellt: Erfahrungen und Tests zu den 1&1 Datenflat

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.